Infrastruktur und Tourismus

4 Millionen Besucher pro Jahr

In den Gebieten um Städte wie Bogotá, Cali und Medellín ist die Infrastruktur gut ausgebaut. Jedoch gibt es insgesamt im Land noch viel zu tun. Die Regierung betreibt intensiv den Straßenausbau und ist mit mehreren Projektplanungen beschäftigt. Auf dem Plan stehen unteranderem 40 Straßenprojekte und auch 3 Flughafenprojekte.

Da die Sicherheitslage in den letzten Jahren deutlich verbessert wurde, ist Tourismus ein großer Wachstumsmarkt. Allein in den letzten 10 Jahren hat sich der Tourismus in Kolumbien vervierfacht und zählt mittlerweile um die 4 Millionen Besucher aus dem Ausland pro Jahr.

Internationale Flughäfen befinden sich in Bogotá, Medellín, Cali, Cartagena und in Bar- ranquilla. Von Deutschland aus kann man über Frankfurt nonstop reisen oder auch von anderen Flughäfen über Paris, New York, Barcelona oder Madrid und erreicht dann schließlich Kolumbien nach 11-14 Flugstunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.